Archiv -

Beitrag erstellt
am 13.12.2005
um 10:49

Accidents and Devil’s work

Kategorien: Australien 2005

Eigentlich wollten wir heute vormittag langsam nach Alice Springs zurueck und auf dem Weg noch ein paar Sehenswuerdigkeiten der MacDonell Ranges ansehen. Bei einem sehr schoenen Wasserloch in einer Kluft, in dem man sogar baden konnte, waren wir dann auch. Danach begegneten wir auf der Strasse allerdings einer Familie, denen auf dem Weg in die [...]

Weiterlesen »
Beitrag erstellt
am 13.12.2005
um 1:22

Weiter nach Norden

Kategorien: Australien 2005

Heute am Donnerstag ging es frueh morgens weiter nach alice Springs. Auf dem Weg dahin sind wir durch 100km Staub- und Schotterpiste gefahren, was fuer mich als Fahrer natuerlich ein ziemlicher Gaudi war und auf jeden Fall eine willkommene Abwechslung zu den Highways durch das Outback. Leider hatten wir vor der Abfahrt ein Fenster nicht [...]

Weiterlesen »
Beitrag erstellt
am 13.12.2005
um 1:18

wandering around…

Kategorien: Australien 2005

Nachdem wir gestern abend mehrere Dutzend Bilder vom Ayers Rock bei Sonnenuntergang gemacht hatten, beschraenkten wir uns heute morgen auf ein paar Sonnenaufgangsbilder, gefolgt von einer Wanderung um den Monolithen. Eine Besteigung waere gar nicht moeglich gewesen, auch wenn wir hoch gewollt haetten, da die Ranger wegen windboen den Zugang gesperrt hatten. Naechste Station war [...]

Weiterlesen »
Beitrag erstellt
am 6.12.2005
um 9:01

der grosse Felsen

Kategorien: Australien 2005

Es gab heute mal wieder weite Strecken durch das Outback zu fahren, aber dennoch deutich weniger als die letzten Tage: nach nur 250km waren wir am Uluru angekommen, dem Ayers Rock. Gross ist das Teil auf jeden Fall, richtig interessant wirds aber erst bei der richtigen Ausleuchtung heute abend. Morgen frueh werde ich eventuell noch [...]

Weiterlesen »
Beitrag erstellt
am 6.12.2005
um 8:54

Wuehler

Kategorien: Australien 2005

Was macht man, wenn man nichts zu tun hat? Man besorgt sich eine Hacke und faengt an zu graben. Wenn das lauter Verrueckte mitten im Outback machen, dann nennen das die Aborigines Coober Pedz, was uebersetzt “weisser Mann im Loch” bedeutet. Und Loecher gibt esmittlerweile eine ganze Menge in der Stadt,ganze Minen sogar. Opalminen, um [...]

Weiterlesen »
  1 2 3 4 5 >